Shape-Dateien in ETRS 1989 / UTM Zone 32N bzw. KMZ Gebäude werden über Adressen verschlüsselt und lokalisiert. Der Aufbau der Gebäudeadressen basiert auf einer Empfehlung des Deutschen Städtetages. Adressen sind die einzigen Ortsangaben, anhand derer sich jedermann leicht orientieren kann, die amtlich vergeben werden, die in der Örtlichkeit angebracht und in Kartenwerken nachgewiesen werden. Von der Bevölkerung, der Wirtschaft und der Verwaltung werden allein sie zur Identifizierung von Gebäuden verwendet. Adressen werden in fast allen Vollzugsverfahren benutzt und bilden damit das Bindeglied zwischen den Datenschätzen des Verwaltungsvollzuges und der Nutzung im statistischen Raumbezugssystem über das Data Warehouse.Die Schlüsselsystematik der Adressen setzt sich zusammen aus – dem amtlichen Straßenschlüssel,- der Hausnummer und- dem Hausnummernzusatz.Jede Adresse verfügt über eine Punktkoordinate, wobei jede Hausnummer mindestens eine Adresse bildet. Bei “Sammelhausnummern” (z. B. Venloer Str. 227-231) wird jede Hausnummer einzeln erfaßt. Gebäude, die offiziell keine Hausnummer haben, werden unter der Hausnummer `0` geführt. Adressen liegen immer innerhalb eines Blockseitenabschnittes. Gültige Adressen.

Dateien und Quellen

Dataset Info

These fields are compatible with DCAT, an RDF vocabulary designed to facilitate interoperability between data catalogs published on the Web.
FieldValue
Publisher
Änderungsdatum
2016-07-11
Veröffentlichungsdatum
2013-06-26
Bezeichner
c2f2e522-00c5-4c0c-9168-d60e716020a3
License
Creative Commons Namensnennung 3.0 DE
Author
Redaktion
Additional Info: 
FieldValue
Rating: 
5
Average: 5 (1 vote)
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Kommentare

Für Openstreetmap ist das die wichtigste Veröffentlichung in diesem Portal (zumindest bis 2014) . Zum Vergleich in Deutschland war das die erste Hausnummernveröffentlichung mit Geokoordinaten. Im Vergleich mit ALKIS hat sind ca. 5 - 10% mehr Hausnummern enthalten als es in Wirklichkeit gibt. Bei größeren Bauvorhaben kann man sehen (Anordnung der Hausnummern umgekehrt oder durcheinander), dass offensichtlich kein Rückkanal existiert. Mit freundlichen Grüßen Johannes
Rating: 
0
Your rating: Keine

Ich wuerde mich fuer naehere Informationen bezgl. der "Empfehlung des Deutschen Städtetages" bezueglich dem Aufbau der Adressen interessieren. Gibt es da irgendwo ein Dokument, welches die Empfehlung beschreibt, ich finde via Google beim besten Willen nichts, am ehesten dies: http://www.staedtetag.de/imperia/md/content/dst/presse/2015/einsatz_geoi... Besten Dank schon mal, wertvolles Dokument!

Rating: 
5
Your rating: 5

Neuen Kommentar schreiben

To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Multiple comments can be added per dataset, but only the most recent vote will be added to the dataset score.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Aktualisieren Type the characters you see in this picture. Geben Sie die Zeichen ein, die sie in der Abbildung erkennen können. Sollten Sie die Zeichenkette nicht lesen können, laden Sie die Seite einfach neu.  Switch to audio verification.